Bettina Munzer

Bühnenbildnerin

Bettina Munzer stammt aus Bayern und studierte Bühnen- und Kostümbild bei Prof. Martin Rupprecht an der Hochschule der Künste, Berlin. Danach lebte sie 15 Jahre in London, arbeitete zunächst mit freien Gruppen, bevor sie an der English National Opera und für Karl-Ernst Herrmann, David Fielding u.a. in Wien, Paris, Brüssel und Los Angeles assistierte. Eigene Ausstattungen bringt sie in London, Südafrika, Tel Aviv, Essen, Hannover, Nürnberg, Zürich, Wien mit RegisseurInnen wie Philipp Himmelmann, Francesco Zambello, Brigitte Fassbaender und Barbara Frey heraus. Sie war acht Jahre lang Ausstattungsleiterin am Tiroler Landestheater, Innsbruck, wo sie u.a. mit Brigitte Fassbaender, T.O. Niehaus, Barbara Beyer, Tatjana Rese, Birgit Scherzer zusammenarbeitete. Außerdem war sie über sechs Jahre lang Dozentin an der Universität der Künste, Berlin und am Central School of Speech and Drama, London. In Oberhausen entwarf sie in der Spielzeit 2011/2012 das Bühnebild zu Der Kleine Wassermann, das Jean Renshaw, mit der sie zuletzt Des Kaisers neue Kleider und Love me Gershwin am Stadttheater Fürth erarbeitete, inszenierte. Bettina Munzer lebt in Tirol in 1200m Seehöhe.

 

 

Bild von: Bettina Munzer
 
Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen