Lucie Ortmann

Dramaturgin

Lucie Ortmann, geboren 1981 in Bochum, studierte Dramaturgie an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig und anschließend Medienkulturanalyse an der Universität Düsseldorf. Sie war als Dramaturgin für Schauspiel und Tanz u.a. am Schauspiel Köln, für die Tanzkompanie MichaelDouglas Kollektiv, das Literaturfestival lit.COLOGNE, am Schauspiel Hannover und am Staatsschauspiel Dresden tätig. Mit der Fotografin Katrin Ribbe und der Bühnenbildnerin Mareike Hantschel entwickelte sie das mehrteilige Reenactment-Projekt „Aufstand aus der Küche“ nach Martha Rosler. Lucie Ortmann arbeitete außerdem in den Bereichen Kunstvermittlung und Öffentlichkeitsarbeit am Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe und am Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna. Sie war Wissenschaftliche Mitarbeiterin des DFG-Projekts „Verzeichnungen. Medien und konstitutive Ordnungen von Archivprozessen der Aufführungskünste“ der Hochschule für Musik und Theater Leipzig und des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz Berlin und ist Redaktionsmitglied des Online-Magazins „map: media archive performance“: www.perfomap.de.

Foto: Sabrina Weniger

 

 

Bild von: Lucie Ortmann
Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen