Jan-Christoph Gockel

Regie

Jan-Christoph Gockel (*1982) verbindet wie nur wenige Regisseure Politik und Poesie. Seine Arbeiten, in denen oft Puppen, Schauspieler*innen, Musik und dokumentarisches Material aufeinandertreffen, wurden für den Nestroy-Preis nominiert, zum Heidelberger Stückemarkt und den Autoren- theatertagen am Deutschen Theater Berlin eingeladen.

 

 

Produktionen

Amok

Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen