OBERHAUSENER THEATERPREIS 2017:

Bekanntgabe der Preisträger durch den Freundeskreis

 

Am Freitag, den 23. Juni 2017, hat der Freundeskreis theater.für.oberhausen e.V. die Preisträger des Oberhausener Theaterpreises 2017 bekanntgegeben:

1. Preis (€ 3.000, gestiftet von der MAN Diesel & Turbo SE, Oberhausen): Hartmut Stanke für die Titelrolle in „Der Theatermacher“ von Thomas Bernhard und sein „Lebenswerk“ am Theater Oberhausen

2. Preis (€ 2.000, gestiftet von der WBO GmbH, Oberhausen): Thieß Brammer, Schauspieler für die Darstellung des Bergmanns Martin in der Roman-Dramatisierung „GB 84“ von David Peace

3. Preis (€ 1.000, gestiftet von der Nockmann & Gerstberger GmbH, Oberhausen): Eike Weinreich, Schauspieler für die Darstellung des Adam in Neil LaButes „Das Maß der Dinge“

Günther Büch-Nachwuchspreis (€ 500, gestiftet von den Eheleuten Erhard und Rosalinde Büch): Andrea Loibner, Regisseurin für die Inszenierung des Stückes  „Das Maß der Dinge“ von Neil LaBute

Publikumspreis (€ 2.000, gestiftet von der Stiftung Kultur und Bildung der Stadtsparkasse Oberhausen): Jürgen Sarkiss, Schauspieler

 


Zur Newsübersicht
 
Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen