v.l. Elisabeth Hoppe, Christian Bayer | Foto Karl-Bernd Karwasz 

 

Der futurologische Kongress

„Der futurologische Kongress" von Stanisław Lem entführt die Besucher in eine Schreckensversion in nicht allzu ferner Zukunft, die von Tomas Schweigen mutig, stimmig, humorvoll, schräg und insgesamt klasse in Szene gesetzt wurde. Darüber wird die Theaterlandschaft sprechen.“ (Abenteuer Ruhrpott, Holger Jehle, 4.2.2018)

„Oberhausen zeigt Lems Eiswelt als durchtriebene Satire. Virtuos stellt sich das Ensemble Lems Sprachartistik." (WAZ/NRZ, Ralph Wilms, 5.2.2018)

„Die Inszenierung berührt durch die starken Einzelleistungen der fünf Schauspieler. Großer Beifall." (Ruhrnachrichten, Klaus Stübler, 6.2.2018)

"Gelungene Umsetzung des dystopischen Romans in einem spookigen Bühnenbild." (Theater:Pur, Dietmar Zimmermann, 14.2.210)

 

Schauspiel
Großes Haus

Premiere
02.02.2018, 19:30 h

Termine

SO, 04.03.2018 18:00 Uhr

Karten bestellen

SO, 11.03.2018 18:00 Uhr

Karten bestellen

SO, 25.03.2018 18:00 Uhr

Karten bestellen

SA, 07.04.2018 19:30 Uhr
Dauer: 1 Stunde 45 Minuten

Karten bestellen

FR, 13.04.2018 19:30 Uhr
Dauer: 1 Stunde 45 Minuten

Karten bestellen

FR, 27.04.2018 19:30 Uhr
Dauer: 1 Stunde 45 Minuten

Karten bestellen

SA, 26.05.2018 19:30 Uhr
Dauer: 1 Stunde 45 Minuten

Karten bestellen

Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen