Ronja Oppelt und Burak Hoffmann | Foto Karl-Bernd Karwasz 

Ania Michaelis

Dein Name

Dein Name – das bist du!
Alle haben einen Namen,
manche zwei oder fünf.
Alle haben andere Namen,
manche haben den gleichen Namen.
Mein Name klingt so.
Dein Name klingt so
anders.
Alle bekommen Namen,
manche geben sich Namen,
manche ändern ihre Namen,
manche kriegen neue Namen.

Unser Name ist mit uns und unserer Identität unzertrennlich verbunden. Es ist das Wort, das wir am häufigsten in unserem Leben hören.

Unser Name ist ein Geschenk, für manche ein Vermächtnis – in jedem Fall die erste machtvolle Geste, denn wir wählen unseren Namen nicht selbst – oder doch?

„Dein Name“ ist die erste Produktion am Theater Oberhausen für alle ab 2 Jahren. Die Regisseurin Ania Michaelis ist eine der Pionierinnen des „Theater von Anfang an“ in Deutschland, das sich an das ganz junge Publikum wendet und dadurch dem Theater neue Formen ermöglicht. Die Arbeiten von Ania Michaelis wurden zu zahlreichen Kinderund Jugendtheaterfestivals im In- und Ausland eingeladen.

Für die Produktion „Dein Name“ kooperieren wir mit der Katholischen Kindertageseinrichtung Fantasiewerkstatt in Oberhausen-Osterfeld. Zwei Wochen vor Probenbeginn besuchte das Team die Kinder regelmäßig in der Kita und begleitete sie beim Spielen und Singen. Während der Proben kamen die Zwei- bis Dreijährigen ins Theater und beobachteten die Spieler*innen beim Spielen und Singen. Als Patengruppe sind sie auch bei der Premiere dabei.

ab 2 Jahren
Uraufführung am 18. Januar 2018 im Saal 2
 

Schauspiel
Saal 2

Premiere
18.01.2018, 10:00 h

Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen