Übersicht

!Live fast, get old!

4. Oberhausener Demokratie-Konferenz

Amok

Antigone

Bernarda Albas Haus

Bier- und Leseabend

Bilder deiner großen Liebe

Bring me Sunshine

Broken - Zerbrochen

Brot und Gedankenspiele

Chalk about

Christina Lux

Das dritte Leben des Fritz Giga

Das Recht des Stärkeren

Das siebte Kreuz

Dein Name

Der futurologische Kongress

Der Sandmann

Der Verein

Die Anmut der Vergeblichkeit

Die Leiden der Jungen (Werther)

Die Marquise von O...

Die Nacht kurz vor den Wäldern

Die Tiefe

Drei Farben

Ein Sommernachtstraum

Ein Volksfeind

Einführung zur Vorstellung HEIDI für Gehörlose

Existent!

Fake On Me. Mein digitales Leben analog

Fit & Struppi im Reich der Neuen Mitte

Frauen*streik 2019

Gedenkfeier zur Pogromnacht von 1938

Genau so sind se

Gottesdienst zum Gedenken an 80 Jahre Pogromnacht

Großpolnische Philharmonie Kalisch

Happy Birthday, Lenny! - WDR Funkhausorchester

Heidi

Hier kommt keiner durch

Hömma 18: Lizz Wright & WDR Bigband

Hübendrüben. Als deine Eltern noch klein und Deutschland noch zwei waren.

Jan Plewka singt Rio Reiser

Kick-Off der theater:faktorei

Lennon

lit.ruhr

Musik der Zukunft - Bochumer Symphoniker

Nachts

Nur die Harten (kommen in den Garten)

Pension Schöller

Planungs- und Vernetzungstreffen zum Frauen*streik 2019

Salome

Schaffen

Scham

Schuld und Sühne

Silvester-Party 2018

Silvester: Große Lieder - echte Gefühle

Späti

Theaterfest & Prozession

Tigermilch

Tod eines Handlungsreisenden

Toxic

TRASHedy

Upcycling im offenen Familienatelier

Vier für's Klima. Wie unsere Familie versucht, CO2-neutral zu leben

Waseda Symphony Orchestra Tokyo

Wir müssen reden!

Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst

v.l. Nina Karimy, Susanne Burkhard, Elisabeth Hoppe | Foto Isabel Machado Rios 

Wolfgang Herrndorf

Bilder deiner großen Liebe

Der Autor von „Tschick“ hat noch kurz vor seinem Tod eine Art Fortsetzung dazu geschrieben.

Isa, 14 Jahre alt und selbsternannte Herrscherin des Universums, bricht aus einer Anstalt aus und läuft und läuft und läuft. Immer geradeaus, barfuß, einziges Gepäckstück ist ihr Tagebuch. Wald, Felder, Kreisverkehr, Dörfer. Sie wird nass, sie blutet an den Füßen, sie trifft Leute, sie riskiert manchmal eine große Klappe. Isa reißt sich von allen Konventionen los und kennt so schnell kein Hindernis. Doch je mehr ihr der Regen zu Leibe rückt, desto mehr schrumpft ihr Schutzraum zusammen. Es wird allmählich gefährlich.

Die Reise bringt Isa an den Rand der Selbstaufgabe – aber auch ganz nah zu sich selbst. „Bilder deiner großen Liebe“ ist eine Liebesgeschichte in einem etwas anderen Sinne: Es geht um die Liebe in uns und die Liebe zum Leben. Wieviel innere Autonomie ist möglich und welche Hilfe kann die Vorstellungskraft dabei leisten?

Hier geht's zum Programmheft

Diese Produktion wurde zu Beginn der Spielzeit als „100 Tage“ angekündigt.

Exakt 100 Tage lang wurde nämlich die Position noch offengehalten, um flexibel auf Interessen im Team und in der Stadt reagieren zu können. Nach vielen Diskussionen haben Ensemble und Team sich für diesen berührenden Stoff entschieden.

Schauspiel
Saal 2

Premiere
16.03.2018, 19:30 h

Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen