Übersicht

7. Stammtisch der Initiative Zukunftsstadt

Amok

Antigone

Auf die Kinder unserer Eltern!

Bernada Albas Haus

Bier und Leseabend

Bilder deiner großen Liebe

Boum - Tikitikitek

Christina Lux

d.ramadan

d.ramadan Uraufführung

Das dritte Leben des Fritz Giga

Das Recht des Stärkeren

Das siebte Kreuz

Dein Name

Der futurologische Kongress

Der Sandmann

Der Verein

Der Zauberer von Oz

Die Anmut der Vergeblichkeit

Die Freiheit in Abrede

Die Leiden der Jungen (Werther)

Die Odyssee

Die Schneekönigin

Die Tiefe

Dieser Witz trägt einen Bart

Drei Farben

Dylan

Ein Volksfeind

Eine Sommernacht

Existent!

Expert*innengespräch zum Realitätsgehalt von Lems fiktiven Welten

Fit & Struppi im Reich der Neuen Mitte

FlediMan und die Jungs von der Zeche

Funny van Dannen

Gespräch zum Recht auf Trauer

Große Lieder, echte Gefühle

Großpolnische Philharmonie Kalisch

Happy Birthday, Lenny! - WDR Funkhausorchester

Heidi

Her mit dem schönen Theater!

Hier kommt keiner durch

Hömma 17

Jugendtheatertage im Großen Haus

Jugendtheatertage im Saal 2

Lennon

Männer, die denken.

Mini-Kongress zum Futurologischen Kongress

Musik der Zukunft - Bochumer Symphoniker

Nachts

NOA

Nur die Harten (kommen in den Garten)

Pension Schöller

Salome

Schaffen

Schimmelmanns - Verfall einer Gesellschaft

Schlaflos: Casino Banale

Schuld und Sühne

Sie tanzt schon wieder!

Silvester: Große Lieder - echte Gefühle

Snap your Life!

Späti

Theaterfest zur Spielzeiteröffnung

Tigermilch

Tod eines Handlungsreisenden

Toxic

TRASHedy

Tschick

Unter uns Indianern

Waseda Symphony Orchestra Tokyo

Wofür brennst Du?

Foto Arzu Sandal 

 

Wolfgang Herrndorf

Tschick

Der erste Tag von Maiks Sommerferien ist einer der schlimms- ten in seinem Leben: Er kriegt keine Einladung zu Tatjanas Party, dann fährt sein Vater auf „Geschäftsreise“ mit seiner „Assistentin“, während seine Mutter mal wieder ihre Sachen  für die Entzugsklinik packt. So bleibt Maik allein  zu  Hause, als plötzlich Tschick mit einem geknackten  Auto  auftaucht, ein Typ, den keiner in der Klasse leiden kann. Trotzdem steigt Maik zu ihm in den Wagen, und die beiden ungleichen Jungen fahren drauflos und erleben zwischen sternenklaren Nächten, Tankstellen und Müllkippen den Sommer ihres Lebens.

Gastspiel Junges Schauspiel Hannover; Von Wolfgang Herrndorf; Regie: Anne-Stine Peters; Kostüme: Hanna Rode; Musik: Jonas Meyer; Dramaturgie: Vivica Bocks, Lars-Ole Walburg; Mit: Elisabeth Hoppe, Daniel Nerlich, Sebastian Weiss

Schauspiel
Großes Haus

Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen