d.ramadan

23. April – 23. Mai 2020

immer Mittwochs bis Sonntags ab 19 Uhr

 

Der Ramadan ist die Zeit der Besinnung, die Zeit des Verzichts und damit auch des Bewusstwerdens. Ein schöner Gedanke: Mal über einen Monat den Betrieb lahm legen, sich grundsätzliche Fragen stellen, zum Beispiel danach, wie es anderen geht. Und es ist ein schönes Gefühl, wenn man sich, wie auch immer man gefastet hat, mit anderen treffen kann, ein bisschen stolz, seinen persönlichen Berg erklommen zu haben. Nach dem erfolgreichen und wunderschönen d.ramadan-Start im Jahr 2018 und einer schmaleren Variante 2019 geht das Theater Oberhausen gemeinsam mit Initiativen aus der Stadt mit einem umfangreichen d.ramadan-Programm wieder in die Vollen. Religiöser Brauch trifft geistige Nahrung. Jeden Abend ab 19 Uhr werden unbekannte und bekannte Texte, Autor*innen, religiöse und weltliche Denker*innen aus dem arabisch-, persisch-, türkisch- und deutschsprachigen Raum im Rahmen von Performances, Lesungen, Vorträgen und kleinen Inszenierungen vorgestellt. Und zwar immer genau so lange, bis die Sonne untergeht. Dann wird gemeinsam gegessen und getrunken.

 

Drama Forum beim d.ramadan
Während des d.ramadans werden Autor*innen des „Forum Text“* in Oberhausen residieren und Ausschnitte ihrer noch unfertigen Stücke präsentieren und zur Diskussion freigeben. Die Meinungen und Kommentare des Publikums werden wichtig für die Weiterentwicklung der Stücke sein. Anschließend arbeiten die Autor*innen weiter an den Texten und kurz vor dem Id al-Fitr dem Fest am Ende des Fastenmonats, wird in Werkstattinszenierungen gezeigt, was in den Texten bis jetzt schon steckt. Und schließlich dürfen Sie entscheiden, welches der Stücke in der kommenden Spielzeit als ganzer Theaterabend gezeigt werden soll.



*„Forum Text“ ist angegliedert an das „Drama Forum“, das sich 2002 gegründet hat. Es ist einer der beiden Arbeitsschwerpunkte von „uniT – Verein für Kultur“ an der Karl-Franzens-Universität Graz, unter dessen Schirmherrschaft die jungen Autor*innen an einem zweijährigen künstlerischen Begleitprogramm teilnehmen.

 

 

Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen