Sophie Stocker

Regieassistenz

Sophie Benedikte Stocker (*1990 in Österreich) studierte u.a. Schauspiel in Wien. Im Rahmen ihrer Aus- und Weiterbildung führten sie Regie- und Dramaturgiehospitanzen ans Burgtheater Wien, Staatstheater am Gärtnerplatz München und Theater Oberhausen, wo sie u.a. bei David Bösch, Robert Borgmann, Gil Mehmert und Martin Laberenz hospitierte. Von 2013 bis 2019 war sie als freie Schauspielerin und Theaterschaffende in Österreich tätig. Stocker widmete sich als Autorin und Dramaturgin in der freien Szene bisher hauptsächlich politischen Themen: „Zum Wilden Mann“, Handikapped Unicorns (2018) und „Die auf dem Zaun reitet“, SpielBar Ensemble (2019) – beides im Werk X Petersplatz. Seit der Spielzeit 2019/2020 ist sie feste Regieassistentin am Theater Oberhausen.

 

Foto: Alexander Gotter

 

 

Bild von: Sophie Stocker
 
Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen