Marque Pham

Dramaturgieassistenz

Marque Pham ist eine amerikanische Künstlerin, Performerin, Autorin und Wissenschaftlerin, die in Deutschland lebt. Im Jahr 2018 schloss sie ihr Studium an der New York University mit einem BFA in Schauspiel und zwei Nebenfächern in Deutsch und Soziologie ab. Sie ist die Gründerin von MSG & Friends, einem queer-geführten Künstlerkollektiv, das sich der Kuratierung von Gemeinschaftsräumen und professionellen Showcases für die asiatische Künstlerdiaspora in Europa widmet. Derzeit erforscht Marque die Schnittpunkte von Kunst, Wissenschaft und Technologie, um deren Einfluss und Macht zur Unterstützung progressiver Bewegungen des sozialpolitischen Wandels zu nutzen. Ihre Texte wurden international in Zeitschriften und Publikationen wie Lodown, DADDY Magazine und STATE Studio veröffentlicht. Als Performerin hatte sie die Gelegenheit, mit einer Vielzahl von Kulturinstitutionen wie ARTE, English Theater Berlin, Gorki und Gessnerallee Zürich zu arbeiten und aufzutreten. Sie ist Goethe Goes Global-Stipendiatin für ihr Studium an der Goethe Universität in vergleichender Dramaturgie und Performanceforschung.

Als Humanity in Action-Stipendiatin konzentriert sich ihre aktuelle dramaturgische Arbeit auf sozialpolitische und menschenrechtliche Fragen im Kulturbereich.

Seit Kurzem ist sie Teil des neu gegründeten Bündnisses (United Networks), das vom Bundesverband Freie Darstellende Künste im Rahmen des Programms VERBINDUNGEN FÖRDERN gefördert wird. Das Bündnis verschiedener Künstler- und Sozialinitiativen aus ganz Deutschland wird sich für die Unterstützung marginalisierter Künstler in ganz Europa einsetzen.

Seit der Spielzeit 2021/22 ist Marque als Dramaturgieassistentin am Theater Oberhausen beschäftigt.

 

 

Bild von: Marque Pham
 
Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen