Carmen Schwarz

Regieassistenz

Carmen Schwarz (*1993 in Karlsruhe) begann 2014 am Mozarteum Salzburg bei Amélie Niermeyer Regie zu studieren. Bereits vor und während des Studiums war sie als Regieassistentin tätig und arbeitete u.a. mit Antú Romero Nunes, Dries Verhoeven und Marius von Mayenburg. In ihren eigenen Arbeiten kombiniert sie oft raum- und zeitbasierte Medien wie Theater, Performance, Rauminstallation und Hörspiel. Zu sehen waren diese u.a. auf dem Festival »LIFFT« am FFT Düsseldorf und dem »BLICKWECHSELFESTIVAL« am Puppentheater Magdeburg. Neben ihrer Tätigkeit am Theater widmet sie sich der analogen Fotografie und stellte bereits in Wien und München aus. Mit der installativen Performance YOUTOPOLY – ein optimiertes Gesellschaftsspiel in der ARGEkultur Salzburg schloss sie im Sommer 2019 ihr Studium ab. Seit der Spielzeit 2019/2020 ist sie feste Regie-Assistentin am Theater Oberhausen.

 

Foto Heide Prange

 

 

Bild von: Carmen Schwarz
 
Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen