Viktoria Göke

Dramaturgin

Viktoria Göke, 1978 geboren in Paderborn, studierte Dramaturgie an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig. Erste Stationen führten sie ans Leipziger Tanztheater LTT und von 2006 bis 2011 zunächst als Dramaturgieassistentin, dann als Dramaturgin ans Berliner Ensemble in der Direktion von Claus Peymann. Es folgte ein siebenjähriges Engagement als Dramaturgin und Mitglied der Schauspielleitung am Theater Bielefeld (Zusammenarbeit u.a. mit Laura Naumann/Henrike Iglesias, Alice Buddeberg, Dariusch Yazdkhasti). Parallel dazu war sie von 2012 bis 2016 sowie 2020 als Mitarbeiterin Dramaturgie und Publikationen für die Salzburger Festspiele tätig. 2020 absolvierte sie die Weiterbildung Theater- und Musikmanagement an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Seit März 2021 ist Viktoria Göke Dramaturgin am Theater Oberhausen und arbeitete hier u.a. mit Florian Fiedler, Magda Korsinsky sowie zuletzt mit Hakan Savaş Mican.

 

 

Bild von: Viktoria Göke
Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen