Sean Keller

Text

Sean Keller, geboren 1992 im Allgäu, studierte an der Akademie der bildenden Künste Nürnberg sowie an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. Er arbeitet als Autor, Bühnenbildner und Videokünstler, bevorzugt an partizipativen und installativen Formaten, sowie Schnittstellen des Digitalen. Er erhielt das Hans-Gratzer-Stipendium für sein Stück „Sommer“, das 2019 am Schauspielhaus Wien zur Uraufführung kam, sowie - gemeinsam mit Thomas Klischke - ein Aufenthaltsstipendium der Villa Sarkia in Sysmä, Finnland. 2020 entwickelte er gemeinsam mit onlinetheater.live das Online-Multiplayer-Game „HYPHE“. Für Kaufmann/Witt schrieb er zuletzt den Audioguide zur theatralen Installation „Heiner Weiland“.

 

 

 

Produktionen

STERBEN in Oberhausen

Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen