Timoleon Papadopoulos

Schauspieler

Timoleon (Timos) Papadopoulos wurde in Hamburg geboren und ist in Thessaloniki, Griechenland, aufgewachsen. Nach seinem Abschluss von der Schauspielschule des Nationaltheaters Nordgriechenland 2013 arbeitete er als Darsteller in verschiedenen Performances und im Film (z. B. „Zanj Revolution“ von Tariq Teguia) und nahm an Masterclasses und internationalen Festivals teil, u. a. „The Future of Europe“ am Schauspielhaus Stuttgart. Bis 2019 war er Mitglied des Schauspielensembles am Nationaltheater Nordgriechenland und spielte dort beispielsweise in „Die russische Revolution“ (Regie: C. Grauzinis, 2017), „After the campsite“ (Regie: M. Sionas, 2018) und „Diener zweier Herren“ (Regie: M. Sionas, 2019). Von April bis Juli 2019 war er als Gast beim Theater Bremen beschäftigt und wirkte bei der Produktion von „Die tote Stadt“ (Musikalische Leitung: Yoel Gamzou, Regie: Armin Petras) mit. Darüber hinaus ist er Gründungsmitglied des Metallskulpturen- und Keramik-Kreativlabors „Teras“ in Thessaloniki.

 

Foto: Katerina Charalamidou

 

 

Bild von: Timoleon Papadopoulos

Produktionen

STERBEN in Oberhausen

Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen