Florian Loycke (Das Helmi)

Puppenbauer

Felix Loycke (*1972 ) studierte bildende Kunst (Malerei) an der Kunstakademie Düsseldorf und der Universität der Künste in Berlin. Er war Stipendiat der Karl-Hofer-Stiftung, 2004 erhielt er ferner den Karl-Hofer-Atelierpreis. Seither div. Gruppen- und Einzelausstellungen in Berlin, Hamburg, Karlsruhe und Leipzig. Daneben arbeitet Loycke immer wieder auch am Theater; so wirkte er u.a. bei Thomas Ostermeiers "Lulu" an der Berliner Schaubühne mit, bei Anne Tismers "Hitlerine" in der Volksbühne Berlin (Regie: Alexis Bug) und am Staatstheater Braunschweig ("Inga und Lutz", Regie: Alexis Bug). Seit 2002 ist er Mitglied des Puppentheaterkollektivs von "Das Helmi". Er ist dort zuständig für Puppenbau, Bühne, Puppenspiel und Performance.

 

 

Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen