Matthias Bernhold

Musiker

Matthias Bernhold absolvierte 1992 die SAZ in Zürich (heute ZHDK) . Sein erstes Engagement führte ihn an das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg wo er mit Christoph Marthaler und Johann Kresnik arbeitete. Es folgten Engagements an den Staatstheatern in Schwerin und Mainz sowie dem Stadttheater Bern, Renaissance-Theater Berlin, Theater Erlangen, Theater Aachen und dem Staatstheater Braunschweig. Im Musiktheater trat er am Zürcher Opernhaus auf, nahm Teil an Claudio Abbados Aufführung von Mozarts „Die Zauberflöte“, sowie an Uraufführungen Neuer Musik von Fredrik Zeller (Schwetzinger Festspiele), Mauricio Kagel (Ruhrtriennale) und Detlev Glanert („Nijinsky’s Tagebuch“, Theater Aachen). Musik: Neben seiner schauspielerischen Tätigkeit begann Matthias Bernhold Theatermusik zu komponieren. Seit 2010 fanden Arbeiten neben freien Produktionen in Köln (Svetlana Fourer Ensemble) und Berlin (Theater O.N. und Hirche/Krumbein Prod.) am Theater Bielefeld, Staatstheater Oldenburg, Theater Erlangen, sowie dem Theater an der Parkaue, Berlin, statt. Matthias Bernhold ist Musiker im Kindertheater Performance Kollektiv „zirkusmaria“ und spielt Gitarre im Trio Igra. Mit Ania Michaelis verbindet ihn eine lange Zusammenarbeit, zuletzt mit Sindbad und der Feuerroten Blume am Tjg, Dresden.

 

 

Produktionen

Keloğlan Eulenspiegel

Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen