Ein Prozess (nach Franz Kafka)

digitaler Workshop

 

mit Leonie Rohlfing

„Jemand musste Josef K. verleumdet haben, denn ohne dass er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet.“ – Doch wer ist Josef K. und was ist, wenn du es bist? Von harmloser Verwechslung bis hin zur hinterlistigen Intrige: Wie verhalten wir uns, wenn uns Unrecht widerfährt?
In Anlehnung an Kafkas Roman beschäftigen wir uns mit den Themen Gerechtigkeit und Selbstbestimmung und untersuchen, wie wir Situationen des Ungleichgewichts, der Machtlosigkeit und der Willkür szenisch umsetzen können. Die erarbeiten Szenen werden in einer digitalen Sound-Bild-Collage zusammengefügt und – je nach Stand der Coronamaßnahmen – zusätzlich analog auf die Theaterbühne gebracht.
Wenn du Lust am Theaterspielen hast und damit experimentieren willst, wie ein Inszenierungsprojekt auch digital stattfinden kann, dann melde dich bei uns an.

Für 16- bis 22-Jährige

Termin: samstags von 15.30 bis 18 Uhr

Projektbeginn: 24. Oktober 2020

 

Mehr Infos gibt es unter: theaterfaktorei@theater-oberhausen.de

Schauspiel
Extras

Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen