Foto Havin Al-Sindy  

 

Karosh Taha: Im Bauch der Königin

Autor:innengespräche


Lesung von und mit Karosh Taha und Ensemble

„Ich möchte von den Unerzählten erzählen, die in der deutschsprachigen Literatur nicht vorkommen, die aber vorkommen sollten. Die nicht durch die Literatur noch einmal ausgelöscht werden sollten.“ (Karosh Taha)

Karosh Taha wurde 1987 in Zaxo/Irak geboren. Seit 1997 lebt sie im Ruhrgebiet. Sie studierte an der Universität Duisburg-Essen sowie in Kansas/USA Anglistik und Geschichte und war u.a. als Lehrerin für Englisch und Geschichte an einem Essener Gymnasium tätig. Ihr Debütroman „Beschreibung einer Krabbenwanderung“ erschien 2018. 2020 folgte ihr aufsehenerregender zweiter Roman „Im Bauch der Königin“: Ein Wendebuch, das von zwei Seiten gelesen werden kann und so zwei Perspektiven vom Leben kurdisch-stämmiger Jugendlicher im Ruhrgebiet erzählt. Von der einen Seite liest man die Geschichte von Amal, die als junges Mädchen etwas Unerhörtes tut: Sie verprügelt ihren Mitschüler Younes. Ihr Vater verteidigt ihr Verhalten und ermuntert sie, sich in der Welt zu behaupten. Von der anderen Seite lesend erfährt man die Geschichte von Younes und seiner freizügig lebenden Mutter Shahira, die für ihre Lebensweise angefeindet wird …

Zurzeit ist Karosh Taha in Paris und recherchiert für ihren dritten Roman. Für ihr Werk erhielt die junge Autorin bereits zahlreiche Stipendien und Preise, darunter das Stipendium Deutscher Literaturfonds, den Hohenemser Literaturpreis und die Alfred-Döblin-Medaille.

 

Termin:
10.3.2022, 20 Uhr, Pool

 

Es gilt die 3G-Regel! Bitte denken Sie an den entsprechenden Nachweis.

Schauspiel
Pool

Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen