Foto Heinz Spütz 

 

Die 3 Groschen Oper

TheaterWerkstatt Haus Freudenberg Geldern

Im Rahmen von HUCKEPACK


Der Bandenführer Mackie Messer heiratet die Tochter des Bettlerkönigs Peachum, der das Bettlergeschäft in der Stadt kontrolliert. Peachum erfährt von der Hochzeit und beschließt, den ungeliebten Gauner an die Polizei auszuliefern. Durch einen Verrat gelingt dies auch. Mithilfe der Tochter des Polizeichefs gelingt Mackie Messer die Flucht. Doch er wird erneut verraten, verhaftet und zum Tode verurteilt. Kurz vor seiner Hinrichtung erscheint Polizeichef Brown, verkündet seine Begnadigung und Erhebung in den Adelsstand.

Die TheaterWerkstatt ist ein Team aus ca. 80 Menschen mit und ohne Behinderung. Unter ihnen sind viele tolle, verschiedene Charaktere und Persönlichkeiten. Alle bringen sich auf ihre eigene Art und mit vollem Einsatz in die Theatergruppe ein. So versucht die TheaterWerkstatt jedes Mal auf‘s Neue diese Vielfalt zu erfassen und mit einzubinden. Und das ist es auch, was ihre Inszenierungen ausmacht.

 

Spieldauer: 60 Minuten
 

Autor: Bertolt Brecht
Regie, Dramaturgie und Choreographie: Anna Zimmermann-Hacks
Musikalische Leitung: Daniel Görtz
Bühne: Christoph Gerhards und Klaus Mecklenburg
Kostüme: Lucie Köster und Bärbel Sommer
Maske: Sabine Greykowski
Assistenz: Elke Bailey
Souffleuse: Marianne Kluth-Verweyen

 

Es spielen: Nickihl Allwood, Jblaise Bailey, Johanna Bailey, Christa Beckmann, Olaf Böcker, Marlene Büssers, Ramona Deppe, Franz Josef Dicks, Eva Dietzsch, Markus Eckhart, Britta Hansen, Christian Hansen, Rita Kochmann, Mechtild Mecklenburg, Max Meyer, Gabi Mitleger, Caroline Nilkens, Janina Paassens, Mike Perbix, Maria Pichler, Lena Prange, Mirijam Reykers, Laura Sakowitz, Jenny Schindler, Rosa Schubert, Steffi Seifert, Indra Sinnwell, Sonja Sinnwell, Vanessa Skzynczak, Denise Syben, Nathalie Versteeg, Tobias Vos, Christian Wagener, Kiki Weyenberg, Jenny Wilmsen, Luis Wilmsen und Hendrik Wolters.

 

Band: Leitung, Piano, Gesang: Daniel Götz
Gesang: Vivian Zastrow
Piano: Daniel Wormann
Schlagzeug: Alexander Savic
Querflöte: Marie Flaas
Bass: Gabi Baetzen

 

Das Große Haus des Theater Oberhausen ist ohne Schwellen erreichbar. Es verfügt über Plätze für Rollstuhlfahrer:innen. Eine rollstuhlgerechte Toilette ist durch eine Schwingtür erreichbar.

Schauspiel
Großes Haus

Termine

SA, 28.05.2022 18:00 Uhr

Karten bestellen

Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen