Konzept, Regie & Video
Leonie Rohlfing

Medea Mashup

DIGITAL

 

Ein Projekt von mashup X


In unserer Szenencollage beschäftigen wir uns mit der Mythengestalt und Dramenfigur 'Medea' und ergründen, welche Zuschreibungen diese von ihrem Umfeld erfährt: "Kind", "Tochter", "Magierin", "Frau", "Mutter" sowie "Mörderin". Diese Zuschreibungen übersetzen wir in die Jetzt-Zeit und kombinieren sie mit eigenen Erfahrungen von Selbst- und Fremdbestimmung. Welche Verbindungen gibt es zwischen dem (gesellschaftlichen) Druck, den Medea erfährt, und jenem, der uns als jungen Frauen auch 2020 noch begegnet? Gemeinsam geben wir uns und Medea eine Stimme und dem Stück einen polyphonen Klang.

Auf Grund der Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie wurde das analog geplante Inszenierungsprojekt in eine digitale Bild-Sound-Collage umgewandelt.
Diese ist hier anzusehen: https://www.mashupx.de/2020-medea-mashup

Medea Mashup hatte am 22.05.2020 auf dem UnruhR-Festival Premiere.
 

Konzept/Regie/Video: Leonie Rohlfing
Musik: Mia Wiebke Thies
Lichtdesign: Thomas Tarnogorski
Produktionsassistenz: Lisa-Marie Schönberg 

Mit: Olivia Marschalek, Lina Marschallek, Lea Sehlke, Kathrin Stange, Amelie Steinweiß, Elena Stuckmann, Cosima Voigt, Kim Werner

Medea Mashup wurde zum Tanz- und Theaterfestival RAMPENLICHTER eingeladen, welches vom 9. bis 22. Juli 2021 in München stattfindet.
www.rampenlichter.com

 

UnruhR-Festival 2020:
https://unruhrfestival.de/oberhausen/ 

 

Summer Up 2020:
http://summerup.de/?page_id=308

 

Folgt uns auf Instagram unter:
https://www.instagram.com/mashup_x/

 

 

Schauspiel
Saal 2

Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen