Stadtprojekt – 150 Jahre Migration in Oberhausen

Theatrales Recherche-Projekt

 

In Kooperation mit dem Stadtarchiv, dem Integrationsrat, dem kommunalen Integrationszentrum und KiteV.

Hoffnungen, Erwartungen, Wünsche, Sehnsucht, Würde: Oberhausen wäre nicht Oberhausen ohne die Migrationsbewegungen der letzten 150 Jahre. Wir begeben uns auf die Spuren unserer Stadt. Das kollektive Gedächtnis aller Bewohner*innen soll uns dabei helfen.

Zeitzeug*innen gesucht

Ohne Migrationsbewegungen wäre Oberhausen niemals so geworden, wie es jetzt ist. Seit knapp 150 Jahren ist die Stadt in Bewegung. Hoffnungen, Erwartungen, Wünsche bewegen die Menschen hierher und von hier fort.

Wir suchen Personen, die Lust haben, ihre Biographien mit uns zu teilen. Welche Wünsche, Hoffnungen, aber auch Ängste hatten und haben die Menschen, die nach Oberhausen kamen und kommen – oder aber die Stadt auch wieder verlassen? Welche Vorstellungen hatten die hier bereits lebenden Menschen? Und wie reagierten die Stadtverwaltung und die Unternehmen auf die Neuankommenden? Waren die Erwartungen deckungsgleich? Wurden sie erfüllt?

Wir sammeln die Stimmen dieser Stadt im Rahmen von Interviews, dokumentieren sie und gießen sie in eine Inszenierung, die im Mai 2022 Premiere feiern wird.


Kick-Off: 16. Mai 2021, 16 Uhr

Ort: Zoom
 

Weitere Informationen unter stadtprojekt@theater-oberhausen.de

Anmeldung unter Besucherbuero@theater-oberhausen.de

Recherchierende gesucht!

Wir suchen Menschen, die Lust haben, sich mit der Migrationsgeschichte Oberhausens zu beschäftigen. Das Stadtarchiv öffnet seine Türen und lädt ein, unter archivpädagogischer Anleitung die letzten 150 Jahre Stadtgeschichte zu durchforsten. Natürlich unter der Einhaltung sämtlicher Hygienebestimmungen.

Wir sammeln die Ergebnisse der Recherche und lassen sie Teil einer Inszenierung sein, die im Mai 2022 Premiere feiern wird.
 

Kick-Off: 16. Mai 2021, 16 Uhr

Ort: Zoom
 

Weitere Informationen unter stadtprojekt@theater-oberhausen.de

Anmeldung unter Besucherbuero@theater-oberhausen.de

Nicht-Professionelle Schauspieler*innen gesucht!

Um den Erkenntnissen unseres Recherche-Projekts zur Migrationsgeschichte Oberhausens ein anschauliches Bild zu geben, suchen wir Menschen, die Lust haben, bei uns auf der Bühne zu stehen. Unter theaterpädagogischer Anleitung und späterer Arbeit mit einer Regieperson erarbeiten wir eine Inszenierung, die die Stadtgesellschaft auf der Bühne kreativ und vielseitig repräsentiert. Premiere: Mai 2022.

 

Kick-Off: 16. Mai 2021, 16 Uhr

Ort: Zoom
 

Weitere Informationen unter stadtprojekt@theater-oberhausen.de

Anmeldung unter Besucherbuero@theater-oberhausen.de

 

Gefördert vom LVR

 

In Kürze finden Sie hier Übersetzungen in verschiedene Sprachen:

Arabisch

Bosnisch

Bulgarisch

Griechisch

Italienisch

Kroatisch

Persisch

Polnisch

Russisch

Serbisch

Türkisch

Leichte Sprache

Schauspiel
Extras

Termine

SO, 16.05.2021 16:00 Uhr

Karten bestellen

Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen