Sekretariat des Verwaltungsdirektors

Beim Theater Oberhausen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle im Sekretariat des Verwaltungsdirektors zu besetzen.

Wir bieten einen abwechslungsreichen, anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem mittelgroßen Stadttheater für kommunikative Menschen (m,w,d), die ihr Interesse am Theater auch beruflich einsetzen wollen.

Zu den Aufgaben gehören u. a.:
• die eigenständige Organisation eines Sekretariats und Erledigung typischer
Sekretariatsarbeiten
• selbstständiges Bearbeiten von KünstlerInnenverträgen (NV-Bühne)
• die eigenständige Organisation der vierteljährlich stattfindenden Sitzungen des Betriebsausschusses des Theaters
• freundlicher, empathischer Umgang mit allen in einem Theaterbetrieb agierenden Menschen

Sie verfügen über Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, grundsätzliches Interesse und Bereitschaft zu eigenständigem Arbeiten und zur Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen. Gute Kenntnisse in der Rechtschreibung sind uns ebenso wichtig wie eine Affinität zu den Social Media sowie der sichere Umgang mit den üblichen Standardsoftwaren (z. B. MS Office).
Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung oder mehrjährige Erfahrung in den beschriebenen oder ähnlichen Aufgabenbereichen.

Die beschriebene Stelle wird bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen nach TVöD bis Entgeltgruppe 9a bzw. A9 LBesG NRW vergütet und bietet Gelegenheit, sich auch über das unmittelbare Arbeitsgebiet hinausgehend in Themen eines Theaterbetriebes einzubringen. Die Wochenarbeitszeit beträgt derzeit 39 Stunden.

Gemäß den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NW werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Daher sind Bewerbungen von Frauen sowie auch von schwerbehinderten Personen ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen sind bis zum 28.03.2020 an die Personalabteilung des Theater Oberhausen zu richten.
Ansprechpartner: Herr Alexius Tel. 0208-8578-198 oder
per Mail : alexius@theater-oberhausen.de

Hospitanz Ausstattung

Für die Produktion „From Horror till Oberhausen“ und das Festival „d.ramadan“ sucht das Theater Oberhausen im Zeitraum von Mitte März bis Ende Mai Hospitant*innen im Bereich Ausstattung.
„From Horror till Oberhausen“ ist eine Stückentwicklung der Gruppe Fux, bei der die Wünsche der Oberhausener Bürger*innen auf der großen Bühne umgesetzt werden (www.waswilloberhausen.de). Geprobt wird ab dem 23.03.2020 jeweils Montag bis Freitag von 10 -14 und 18 -22 Uhr, die Premiere findet am 15.05.2020 statt. Hier wird die Möglichkeit geboten, die Erarbeitung des Stücks von Anfang bis Ende mitzuerleben. Als Hospitant*in bist du bei den Proben dabei und übernimmst in Absprache mit den Assistentinnen Aufgaben wie Bühneneinrichtung, Requisiteneinrichtung, kleine Einkäufe, etc.. Auch im Bereich Kostümbild werden Aufgaben anfallen.
Beim d.ramadan handelt es sich um eine Veranstaltungsreihe die parallel zum Fastenmonat ramadan vom 24.04. bis 23.05.2020 Mittwoch- bis Sonntagabend zu spannenden Veranstaltungen und gemeinsamem Essen einlädt (https://www.theater-oberhausen.de/programm/stuecke.php?SID=641<). Den Abschluss der Veranstaltungsreihe bilden sechs Mini-Uraufführungen. Hier umfassen deine Aufgaben als Hospitant*in das Ausstatten und Dekorieren der Veranstaltungsräume, Bühneneinrichtung während der Proben, Kostüme heraussuchen, etc., alles in enger Absprache mit den Assistentinnen.

Der genaue Zeitraum kann noch gemeinsam festgelegt werden. Für die Hospitanz wird eine Aufwandsentschädigung ausgestellt.
Wir freuen uns über Bewerbungen an: Lebzien@theater-oberhausen.de

Leitung Schreinerei

Im Theater Oberhausen ist zum 1. Mai 2020 folgende Planstelle zu besetzen: Leitung Schreinerei (m/w/d). Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 7 TVÖD zzgl. VorarbeiterInnenzulage und Theaterbetriebszulage.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden, zusätzlich bis zu 10 Stunden/Monat.

Zu den Aufgaben zählen:

- Anfertigung von Konstruktionen in Holz
- Montage von Bauteilen
- Vormontage von Komponenten
- Gewerkeübergreifendes Arbeiten
- Durchführen von Funktions- und Sicherheitsprüfungen
- Leitung und Koordination eines Fertigungsteams im Bereich Schreinerei

Bewerbungsvoraussetzungen:

- Interesse an der Verwirklichung künstlerischer Ideen
- abgeschlossene Ausbildung als Schreiner*in oder Tischler*in
- Belastbarkeit
- hohes Engegament, Flexibilität, Eigenverantwortung und handwerkliches Geschick
- Bereitschaft zu Aus- und Fortbildung
- Kreativität für das Finden von Lösungen bei Sonderfällen
- Kenntnisse in CAD-Programmen

Generell sollte Interesse am Theater vorhanden sein. Das Theater nimmt nicht am Gleitzeitverfahren teil. Der Jahresurlaub ist überwiegend innerhalb der Theaterferien (identisch mit den Sommerferien der Schulen) zu nehmen.

Nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NW werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Daher sind Be-werbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht.

Geeignete Bewerbungen von schwerbehinderten Personen sind ebenfalls erwünscht.

Bewerbungen sind bis zum 18.3.2020 an die Verwaltung des Theater Oberhausen, Will-Quadflieg-Platz 1, 46045 Oberhausen zu richten oder per Mail an alexius@theater-oberhausen.de

Praktika am Theater Oberhausen

In den Bereichen Dramaturgie, Regie, Ausstattung und Marketing bieten wir ganzjährig Praktika für die Dauer von sechs Wochen bis zu drei Monaten an. Weiterhin sind Schulpraktika in verschiedenen Abteilungen möglich.

Das Theater Oberhausen ist das größte reine Schauspielhaus im Westen des Ruhrgebiets. Ab der Spielzeit 2017/18 wird das Theater Oberhausen von Intendant Florian Fiedler und seinem künstlerischen Team geleitet. Themen mit aktueller Brisanz wie die Bedrohung der Demokratie in Europa oder ein besseres soziales Miteinander in unserer Gesellschaft bilden einen Schwerpunkt der Stücke.

Durch die Praktika können Einblicke in die verschiedenen Bereiche des Theaters und erste praktische Erfahrungen gesammelt werden. Die Praktikumsangebote werden nicht vergütet.

Bewerbungsunterlagen
Angabe des gewünschten Einsatzgebietes, Motivationsschreiben und tabellarischen Lebenslauf per E-Mail an:

Theater Oberhausen Iris Marks marks@theater-oberhausen.de

 


 

 

Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen