Werkräume der theater:faktorei 2021

 

Himmelgrün und Sommerblau

LandArt im Sterkrader Wald – ein offenes Familienatelier in den Sommerferien

 

Der Sterkrader Wald wird zum offenen Kunstatelier.
Die Kunstwerke verbinden sich mit der Natur und Landschaft.
Sie hinterlassen eine blaue Spur.

Im offenen Familienatelier können alle Menschen den Wald als Ort für das künstlerische Arbeiten erleben. Gearbeitet wird mit den vorgefundenen Naturmaterialien und der Farbe Blau. Es werden nach und nach unterschiedliche Installationen entstehen, die gestaltet werden. Eine Teilnahme ist jederzeit möglich.

Termine: 5. bis 7. Juli 2021, jeweils von 14 bis 17 Uhr
im Sterkrader Wald auf dem Sterki-Camp

Unter diesen Koordinaten findet Ihr uns:
51.52328, 6.83222

Anmeldungen sind nicht notwendig. Einfach vorbeikommen!
 

Bitte bringt gern alte blaue Sachen: z.B. Klamotten (T-Shirts, Strumpfhosen), Handtücher, Haargummis, Schnüre etc. für die Installationen mit!

„Himmelgrün und Sommerblau“ ist ein Werkraum der theater:faktorei des Theater Oberhausen. Er wird geleitet von der Bildenden Künstlerin Kunigunde Berberich und der Theatermacherin Romi Domkowsky. Beide arbeiten seit mehr als zehn Jahren mit jungen und älteren Menschen in künstlerischen Projekten zusammen.

 

Vergangene Angebote:

 

Geschichten aus dem Küchenschrank – Bekenntnisse einer Teetasse

Ein digitaler Videoworkshop

Der Workshop fand vom 28. April bis 26. Mai 2021 via Zoom statt.

Leitung: Annelies Schubert und Volkan Taskiran (ART.62)

Spielerisch wurden Gegenstände zum Leben erweckt und alltägliche Dinge an ungewöhnlichen Orten platziert. Dabei erforschten alle Teilnehmer*innen die bis dahin unentdeckten Geschichten, die die Objekte zu erzählen haben. Entstanden ist dieser Film.

Viel Spaß beim Ansehen!

 

 

 


 

 

 

Osterferienworkshop MERMAIDS – Das Videospiel

 

Taucht mit uns in die magische Unterwasserwelt von Mermaids. Hier leben der Junge Kajaani und der uralte Wassergeist Mami Wata. Zwischen flinken, glitzernden Fischschwärmen und gefährlichen Unterwassermonstern baut Ihr Euch Euren eigenen Charakter, mit dem ihr die Tiefsee bereist. Womit? Mit der kostenfreien App BLOXELS. Die Medienmonster zeigen Euch wie Ihr Euren eigenen virtuellen Spielcharakter baut und in der fantastischen Welt von MERMAIDS bewegt. Denn hier könnt Ihr alles sein, was Ihr Euch wünscht. Um teilzunehmen benötigt Ihr ein Tablet oder einen PC und eine stabile Internetverbindung.

Ein Kooperationsprojekt mit der Internationalen Kinderakademie der Kurbel Oberhausen.

 

Für Schüler*innen von 10-14 Jahren.

 

Termine: 6. bis 9. April 2021, von 9:30 bis 15:30 Uhr

 

 

 

 

faktorei:Werkraum Día de los Muertos - Ein Werkraum zum Tag der Toten

mit Andrea Barba und Romi Domkowsky

Der Tag der Toten ist ein wichtiges Ritual und ein großes Fest in Mexiko. Seit zwei Jahren begehen wir ihn am Theater Oberhausen in einem SPÄTI Ende Oktober/Anfang November. In diesem Jahr wollen wir den Altar für unsere Ahnen gemeinsam mit den Besucher*innen des Theaters Oberhausen gestalten. Sämtliche Handarbeiten, wie geschnittenes Seidenpapier, bemalte Totenköpfe und gefaltete Cempasuchil-Blumen werden wir gemeinsam selbst anfertigen. Hand ans Werk!

Persönliche Geschichten und Erinnerungen finden dann im SPÄTI ihren Platz. Es wird ein Abend, den wir unseren Ahnen widmen und an dem wir Traditionen wiederbeleben, begleitet von Musik und gutem Essen.

Zur Vorbereitung gibt es einen Werkraum. Wir stellen den Tag der Toten und die damit verbundenen Traditionen und Bräuche vor. Anschließend finden wir persönliche Erinnerungen an unsere Ahnen und erarbeiten kleine Performances dazu, die dann beim SPÄTI gezeigt werden.

für alle Interessierten

Termine:

Samstag, der 31. Oktober von 15 bis 19 Uhr
Sonntag, der 8. November von 10 bis 14 Uhr

Anmeldung bis 15. Oktober bei theaterfaktorei@theater-oberhausen.d

 

faktorei:Ferienworkshop Demokratie - Von unten nach oben. Lass mich auch mal entscheiden!

mit Ronja Oppelt und Daniel Rothaug

Politik? Ist ja stinklangweilig. Nicht bei uns in der theater:faktorei. Was würdest du verändern, wenn du Bürgermeister*in von Oberhausen wärst? Welche neuen Plätze würdest du erschaffen? Welche neuen Ideen würden von dir umgesetzt werden? Wir wollen wissen, was ihr, die Kinder der Stadt, für wichtig haltet.

Die beiden Ensemblemitglieder Ronja Oppelt und Daniel Rothaug erarbeiten mit euch digital einen Film, in dem eure Stimme laut sein darf und der vielleicht die Zukunft von Oberhausen verändern wird. 

Die Teilnahme ist kostenlos.

Für 10 bis 14-Jährige, die Spaß am Theaterspielen haben.

Termin: in den Herbstferien

vom 12. bis 16. Oktober 2020 jeweils von 9 bis 14 Uhr (inkl. Abschlusspräsentation)

 

faktorei:Ferienworkshop Dance Your Way

mit Thomas Kunfira und Dodzi Dougban

Die Tänzer Thomas Kunfira und Dodzi Dougban erarbeiten mit euch aus Elementen aus dem Hip Hop, Breakdance und African Acrobatique eine tänzerisch-akrobatische Choreografie zum Thema „Sei Du selbst!". Hierbei sollen Präsenz, Selbstbewusstsein und Körpergefühl geschult werden. Eine Abschlusspräsentation ist geplant.

Dodzis Erfahrungen als gehörloser Tänzer im Hip Hop fließen in seinen Kurs mit ein.

Die Teilnahme ist kostenlos.

für hörende und gehörlose Menschen zwischen 10 und 14 Jahren

Termin: in den Herbstferien

vom 19. bis 23. Oktober 2020 jeweils von 9 bis 14 Uhr

Thomas Kunfira gewann beim nierländischen Supertalent mit seiner Formation „Ghana Acrobatic Stars“ die Auszeichnung „Beste Künstler“. Er ist international bekannter Tänzer, Choreograph, Breakdancer, Jongleur, Sprungakrobat und Feuerspucker. Seit 1999 bespielt er als Akrobat europaweit unterschiedlichste Festivals (Masala Weltbeat, Internationale Kindertage, Palaisgartenfest). Er erhielt einige Auszeichnungen bei Streetstyle Battles und machte mit seinem Tanzensemble „2Black2Strong“ immer wieder auf sich aufmerksam.

Dodzi Dougban, geb. 1979, ist künstlerischer Leiter im Kreativzentrum für Rhythmus und Bewegung in Vest. Er ist außerdem Dozent für nonverbale Kommunikation und lehrt Gebärdensprache. Er ist von klein auf taub. Seine Familie stammt aus Togo und hat stets auf vielen Festivals und Konzerten die Kultur ihres Herkunftslandes vermittelt. Seinen eigenen Schwerpunkt im Tanz fand er bei Hip Hop, Modern Afro und Zeitgenössischem Tanz und unterrichtete diese Richtungen in Kursen und an Schulen. Zuletzt stand er in dem Stück „Es geht um Sie“ in der Choreografie von Patricia Noworol auf der Bühne des Kulturzentrums Herne und des Schaupielhauses Bochum und wirkte er als Performer und Coach an dem EU-Projekt „Un-Label“ mit.

 

Foto: Kunigunde Berberich Foto: Kunigunde Berberich
Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen