EXPEDITION INKLUSION

Werkstattgespräch

für schauspielerische Talente mit Behinderung

in Kooperation mit BRETTER UND LICHT - Inklusives Netzwerk Theaterschaffender
 

Die künstlerische Bildung und Professionalisierung von schauspielerisch talentierten Erwachsenen mit Beeinträchtigungen findet nach wie vor hauptsächlich im sozialen Kontext und der Subkultur statt. Kulturinstitutionen wie Stadttheater wiederum haben kaum Gelegenheiten des künstlerischen Kontakts mit Schauspieler:innen mit Behinderung. 

Im gleichnamigen Workshop haben Schauspieler:innen mit Behinderung und künstlerische Mitarbeiter:innen des Theaters Oberhausen zusammengearbeitet. Zwei Fragestellungen wurden dabei untersucht:

Wie können Schauspieler:innen mit und ohne Behinderung ihre Kunst im Spiel miteinander praktizieren? Wie können die Produktions- und Arbeitsbedingungen in Kulturinstitutionen für Theatermacher:innen mit Behinderung geöffnet werden? 

Die Ergebnisse werden in diesem öffentlichen Werkstattgespräch gezeigt. 

 

Mit Andrea Barba, Susanne Burkhard, Romi Domkowsky, Hanna Hülsken und Agnes Lampkin vom Theater Oberhausen

Christiane Mai, Tim Mölder, Jennifer Oppers, Jochen Riemer und Eike Wetterich von der Theatergruppe Blindflug der Lebenshilfe Oberhausen 

Hannah Behr und Katharina Weishaupt vom BühnenKunstSalon e.V. aus Köln

Es gilt die 2G-Regel. Bitte denken Sie an den entsprechenden Nachweis!

 

 

Schauspiel
Saal 2

Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen